Angebote für Trauernde

|   Hospiz

Der Ambulante Hospizdienst bietet Trauerbegleitungen an und lädt zu monatlichen Treffen nach Löbau oder Zittau ein. Im September 2019 beginnt ein neuer Kreis für trauernde Angehörige.

Von einem lieben, vertrauten Menschen Abschied nehmen, fällt schwer. Vieles im Leben ändert sich. Dies zu bewältigen, kostet Kraft und ist ein langer, oftmals einsamer Weg. Hauptanliegen des Trauerkreises ist es, die Möglichkeit der gemeinsamen Trauerbewältigung zu schaffen. In der Gruppe können Betroffene ihre schmerzlichen Erfahrungen verarbeiten, sich mit anderen austauschen oder gemeinsam ins Gespräch kommen. All das erfordert eine geschützte, vertrauensvolle Atmosphäre, die bei den Zusammenkünften garantiert ist.

Der Trauerkreis richtet sich an Angehörige, die einen Verwandten oder engen Bekannten durch einen Unfall, Krankheit oder Suizid verloren haben. Unter Anleitung einer qualifizierten Trauerbegleiterin treffen sich die Betroffenen ab September monatlich: In Zittau beginnend am 24.9. jeweils am letzten Dienstag im Monat und in Löbau beginnend am 25.9. jeweils am letzten Mittwoch im Monat.

Das Angebot ist unabhängig von Alter, Konfession und Beziehung zum Verstorbenen. Interessierte werden gebeten, sich unter 03583 794269 oder per E-Mail: ambulant(at)hospiz-ostsachsen.de anzumelden.

Zurück