Aktuelles

Adventszeit ist auch Spendenzeit

|   Hospiz

Das Christliche Hospiz Ostsachsen ist ausgrund seiner besonderen Finanzierungsform ganzjährig auf Spenden, Kollekten und andere Zuweisungen angewiesen. Denn legidlich 95 Prozent der Gesamtkosten werden durch die Kranken- und Pflegekassen übernommen, 5 Prozent verbleiben beim Träger unserer Einrichtung. Mit dieser Hilfe unterstützen Sie unser Engagement und machen uns Mut, sich weiter für Menschen einzusetzen, deren Lebensweg durch eine schwere, unheilbare Krankheit gekennzeichnet ist. Dafür danken wir Ihnen sehr!

Besonders in der Adventszeit entscheiden sich zahlreiche Firmen für eine Spende zugunsten der Hospiz- und Palliativarbeit in der Region. Gern nehmen wir diese Zuweisungen in unserem Haus entgegen, um konkrete Anschaffungen und Projekte, die mithilfe von Spendenmitteln finanziert werden, vorzustellen und ein Bild von unseren Arbeit zu geben. Alle Spenden kommen dabei zu 100 % unserer Arbeit zugute.

Wir Danken unseren zahlreichen privaten und anonymen Spenderinnen und Spendern herzlich und möchten gern stellvertretend benennen: Alte Apotheken oHG, Dr. Thomas Immobilien GmbH, Mobile Haus-Krankenpflege Kröber, MPF Medicalproduktevertrieb Flensburg GmbH, Podologische Praxis Viete, Urologische Praxis Dr. Müller und weiteren.

Zurück
Apothekerin Birgit Schleicher mit Mitarbeitenden der Alten Apotheken oHG bei der Spendenübergabe in der Apotheke
Geschäftsführerin Christine Runge und Mitarbeiter Wilhelm Baldauf-Runge von Dr. Thomas Immobilien GmbH bei der Spendenübergabe im Hospiz