Aktuelles

Engagement-Preis des Landkreises Görlitz erhalten

|   Hospiz

Das Christliche Hospiz Ostsachsen hat mit seinem Projekt "Fahrdienst für Angehörige" den Engagement-Preis des Landkreises Görlitz 2018 erhalten. Der Leiter des Stationären Hospizes Siloah in Herrnhut, René Rixrath, durfte die Auszeichnung im Bürgersaal des Rathhauses in Zittau Anfang Dezember im Rahmen einer Feierstunde entgegennehmen.

Ausgezeichnet wurde damit das Projekt "Fahrdienst für Angehörige". Das Stationäre Hospiz Siloah in Herrnhut ist das bisher einzige Hospiz in Ostsachsen und versorgt damit schwerkranke Menschen aus dem gesamten ostsächsischen Bereich. Dabei müssen Angehörige teilweise sehr lange Wegstrecken in Kauf nehmen um ihre Angehörigen zu besuchen oder sich von ihnen zu verabschieden. Der "Fahrdienst für Angehörige" wird zukünftig Angehörigen, die selbst nicht mobil sind, dabei unterstützen und ihnen derartige Besuche ermöglichen.

Zurück