Logo des Christlichen Hospiz Ostsachsen

Regionale Hospiz- und Palliativ-Beratungsstelle

Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase

Seit Januar 2017 hat das Christliche Hospiz Ostsachsen eine Beratungsstelle für Angehörige, Betroffene  und Mitarbeitende von Pflege- und Behinderteneinrichtungen eröffnet. Für die Einrichtungen der Behindertenhilfe ist die Palliativversorgung noch ein neues Thema. Ihren Mitarbeitenden soll das neue Beratungsangebot mehr Sicherheit in der Begleitung sterbender Bewohner geben.

Wir sind
Die Hospiz- und Palliativberatungsstelle des Christlichen Hospizes Ostsachsen ist ein kompetenter Ansprechpartner zu Fragen rund um die Versorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen in Ostsachsen:

  • Wann kann ich Hospiz- und Palliativversorgung in Anspruch nehmen?
  • Was ist das: Hospiz, Palliativversorgung und SAPV?
  • Wer kann mir helfen, wenn ich bzw. ein mir Nahestehender Hospizbegleitung und Palliativversorgung braucht?
  • An wen kann ich mich wenden?
  • Kann ich auch in einer Pflegeeinrichtung Hospiz- und Palliativversorgung in Anspruch nehmen?
  • Betrifft die Hospiz- und Palliativversorgung auch Menschen mit einer Behinderung? Wer kann mir dazu helfen?
  • Was muss ich beachten, wenn ich einen Antrag auf Aufnahme in ein stationäres Hospiz stellen will? Wer hilft mir?
  • Was kostet das?
  • Muss ich eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung ausfüllen?
  • Ich möchte mich ehrenamtlich in der Begleitung schwerkranker, sterbender Menschen engagieren. Wer kann mich dazu beraten?

Wir beraten Sie

  • umfassend zu allen Hospiz- und Palliativversorgungsangeboten der Region Ostsachsen
  • über Möglichkeiten der medizinisch-pflegerischen Versorgung, der psycho-sozialen Betreuung sowie andere Hilfsangebote in der letzten Lebensphase
  • zur vorrausschauenden Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase in stationären Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung (Hospiz- und Palliativgesetz §132g SGB V)
  • beim weiteren Aufbau und der Entwicklung von Hospizkultur und Palliativversorgung in stationären Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe, insbesondere für Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • über die Einbeziehung von Ehrenamtlichen
  • bei der Entwicklung von Fortbildungs- und Schulungskonzepten von haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Basisqualifikation Palliativversorgung und Begleitung des Sterbeprozesses
  • und führen Fort- und Weiterbildungen im Hospiz- und Palliativbereich durch

Nach dem Hospiz- und Palliativgesetz hat jeder Versicherte in Deutschland Anspruch auf Hospiz- und Palliativversorgung. Deren Hauptziel ist die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität in Lebenssituationen, die durch schwere, unheilbare Krankheit und Sterben geprägt sind.

„Du bist wichtig, weil du bist, wer du bist.“

Cicely Saunders

Ihre Ansprechpartnerin: Gundula Seyfried

Gern stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Christliche Hospiz Ostsachsen gGmbH
Regionale Hospiz- und Palliativberatungsstelle
Lessingstraße 16
02763 Zittau

Telefon: 03583 7977969
Telefax: 03583 5177980

E-Mail: beratungsstelle(at)hospiz-ostsachsen.de